Google+
Home / supa-fresh / Sport / WM 2015 – Drei Sprinter in Jeju
SONY DSC
SONY DSC

WM 2015 – Drei Sprinter in Jeju

WM 2015 – Drei Sprinter in Jeju

Am Samstag beginnt die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Peking (China) – und drei von fünf Wattenscheidern sind bereits in Asien. Die Sprinter Julian Reus, Robin Erewa und Alexander Kosenkow bereiten sich seit einigen Tagen in Seogwipo auf der südkoreanischen Insel Jeju auf das Jahres-Highlight vor. „Bisher läuft alles nach Plan“, sagt Julian Reus, „wir haben uns ganz gut angepasst und den Jet-Leg verdaut.“ Reus ist am Samstag als erster Wattenscheider an der Reihe – mit den Vorläufen über 100 Meter ab 6.40 Uhr deutscher Zeit. Der Deutsche Dreifachmeister soll ja auch in China über 100 Meter, 200 Meter und mit der DLV-Staffel über 4×100 Meter antreten, während sein TV-01-Vereinskollege Robin Erewa für die 200 Meter nominiert wurde. Der Deutsche Hallenmeister ist mit den Bedingungen rund um das KAL Hotel recht zufrieden: „Sie sind sehr gut, das Wetter passt – auch wenn es ziemlich warm ist.“ Am morgigen Dienstag will Erewa nach der ersten Anpassung wieder mit schnellen Läufen im Training durchstarten. Und schon am Mittwoch geht’s dann weiter „ins versmogte Peking“, wie sich Wattenscheids Routinier Alexander Kosenkow ausdrückt. „So langsam kommt man in den Rhythmus, und am Dienstag steht für uns auch wieder Wechseltraining auf dem Programm“, so Kosenkow, der für die deutsche 4×100-Meter-Staffel vorgesehen ist – mit der er übrigens genau vor einem Jahr in Zürich EM-Silber holte …
Beijing_national_stadium
Mit blau-weißen Grüßen aus Wattenscheid

Über kumagai

ebenfalls interessant

track-441248_1920

Trio bleibt beim TV 01

Trio bleibt beim TV 01 Der TV Wattenscheid 01 meldet drei weitere Vertragsverlängerungen: Denise Hinrichs, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.