Google+
Home / Social & Fun / Regensburger Domspatzen und Johann-Michael-Sailer-Schule Barbing punkten beim Amazon Schreibwettbewerb
amazon-de-lesen-macht-spass-regensburg-03-72

Regensburger Domspatzen und Johann-Michael-Sailer-Schule Barbing punkten beim Amazon Schreibwettbewerb

Regensburger Domspatzen und Johann-Michael-Sailer-Schule Barbing punkten beim Amazon Schreibwettbewerb

  • Preisverleihung mit Erfolgsautorin Katrin Koppold und Dr. Gaby von Rhein, Leiterin der Freiwilligenagentur im Landkreis Regensburg
  • Übergabe des Pokals durch Standortleiter Holger Böhmer und die Jury des Wettbewerbs
  • Preise: Veröffentlichung der Siegergeschichten in der Buch-Sonderedition „Lesen macht Spaß!“, Klassensatz an E-Readern sowie E-Book-Gutscheine
  • Die 3. Klasse der Grundschule der Regensburger Domspatzen und die Klasse 2a der Johann-Michael-Sailer-Schule Barbing freuen sich über ihre Preise.

Die 3. Klasse der Grundschule der Regensburger Domspatzen und die Klasse 2a der Johann-Michael-Sailer-Schule Barbing haben den vom Amazon Kundendienstzentrum in Regensburg veranstalteten Schreibwettbewerb „Lesen macht Spaß!“ gewonnen. Die Erzählung der Domspatzen „Die Sprache der Musik“ und die Geschichte der Barbinger Grundschule zum Thema „Lesen macht Spaß!“ haben sich unter den zahlreichen regionalen Bewerbungen aus Regensburg durchgesetzt und die Jury in Sachen Kreativität, Stil und Gestaltung überzeugt. Amazon hatte an allen deutschen Logistik- und Kundendienststandorten zu einem Schreibwettbewerb aufgerufen, um die Schreib- und Lesekompetenz an Grundschulen zu fördern. Bundesweit hatten sich über 200 Schulklassen beworben.

Alle Gewinnergeschichten wurden in der Buch-Sonderedition „Lesen macht Spaß!“ veröffentlicht und können als E-Book kostenlos auf Amazon.de heruntergeladen werden. Außerdem erhalten die Gewinnerklassen je 30 Kindle E-Reader sowie Gutscheine zum Herunterladen elektronischer Bücher im Wert von 1.750 Euro. Am Standort Regensburg werden die Preise auf die beiden Gewinnerklassen aufgeteilt.

Holger Böhmer, Standortleiter des Amazon Kundendienstzentrums in Regensburg: „Der weltweite Erfolg von Amazon hat viel mit Lesen und Schreiben zu tun. Alles begann vor rund 20 Jahren mit dem Versand von Büchern. Heute kann man über Amazon nicht nur Bücher bestellen, sondern auch selbst veröffentlichen oder mit E-Readern lesen.“ Das sei auch der Grund für die regionalen Schreibwettbewerbe an allen Logistik- und Kundendienststandorten: „Wir wollen mit unserem Know-how zur Lese- und Schreibkompetenz in Deutschland beitragen. Das schafft man aber nur mit starken Partnern, daher freuen wir uns sehr, dass die umliegenden Gemeinden und Kommunen unseren Wettbewerb unterstützt haben. Die hohe Beteiligung der Schulen zeigt, dass wir mit unserem Wettbewerb Kinder fürs Schreiben begeistern konnten. Daher werden wir unser Engagement in diese Richtung kontinuierlich ausbauen.“

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, der den Wettbewerb als Schirmherr unterstützt hat: „Die Initiative von Amazon ist eine wichtige Maßnahme zur Förderung von Lese- und Schreibkompetenz im Grundschulalter.“ Dr. Gaby von Rhein, Leiterin der Freiwilligenagentur im Landkreis Regensburg, war als Vertretung für Landrätin und Schirmherrin Tanja Schweiger zur Preisverleihung gekommen und ergänzte: „Ich freue mich über die rege Teilnahme der Schulen aus der Region. Den Kindern hat der Wettbewerb sichtlich Spaß gemacht.“

Vor der Preisverleihung im Atrium im Park Hotel fand die Lesung der Siegergeschichten statt. Dabei bekamen die Nachwuchsschriftsteller der Grundschulen Unterstützung von der erfolgreichen E-Book Autorin und Jury-Mitglied Katrin Koppold, die zusammen mit den Schülern die Erzählungen vortrug. „Beide Gewinnerklassen haben uns mir ihrer Kreativität beeindruckt. Daher hat die Jury beschlossen, am Standort Regensburg zwei Sieger zu küren“, so Koppold. Auch die Autorinnen Roxann Hill und Petra Röder hatten den Wettbewerb als Jury-Mitglieder unterstützt. Standortleiter Holger Böhmer hat gemeinsam mit den anwesenden Jurymitgliedern die Preise übergeben.

Bis Ende Februar konnten sich Grundschulen aus Regensburg für den Schreibwettbewerb „Lesen macht Spaß!“ bewerben. Für jede teilnehmende Schulklasse gibt es als Trostpreis einen Amazon Gutschein im Wert von 50 Euro.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb: www.amazon.de/gemeinsam
Download der Gewinnergeschichten: www.amazon.de/dp/B00UN379MG

Über Fili

ebenfalls interessant

613TkmSse2L._SL1370_

Logitech G933 Artemis Spectrum Kabelloses 7.1 Surround Pro Gaming Headset

Logitech G933 Artemis Spectrum Kabelloses 7.1 Surround Pro Gaming Headset Erstklassige Klangqualität, die perfekt auf …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.