Google+
Home / Cars & Motors / Nissan übertrifft Vorjahresergebnis schon im November
137822_1_5 (Large)

Nissan übertrifft Vorjahresergebnis schon im November

Nissan übertrifft Vorjahresergebnis schon im November

  • Pkw-/LCV Neuzulassungen steigen in den ersten elf Monaten auf 69.502 Einheiten
  • Absatzplus von 12,5 Prozent im Jahresverlauf und 2,2 Prozent Marktanteil
  • Auch im November wächst Nissan stärker als der Gesamtmarkt

Nissan reitet in Deutschland weiter auf der Erfolgswelle: Der japanische Automobilhersteller hat bereits im November sein Vorjahresergebnis übertroffen – und wächst somit das zweite Jahr in Folge.

Während die Marke 2014 insgesamt 67.257 Fahrzeuge (inkl. LCV) verkauft hat, liegt sie im aktuellen Jahr nach elf Monaten schon bei 69.502 Neuzulassungen – davon 64.204 Pkw. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum entspricht dies einer Absatzsteigerung von 12,5 Prozent (bzw. +11,9% Pkw-Zulassungen). Der Marktanteil kletterte nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) um 0,2 Punkte auf 2,2 Prozent.

„Nissan wächst weiter. Beflügelt von unserer modernen Modellpalette, peilen wir für 2015 erstmals seit 15 Jahren wieder an, die Marke von 70.000 Pkw-Neuzulassungen zu knacken“, erläutert Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. „Damit bleiben wir nicht nur die stärkste japanische Automobilmarke in Deutschland, sondern wachsen nun schon im zweiten Jahr nach 2014 schneller als andere Volumenhersteller mit mehr als zwei Prozent Marktanteil.“

Während der deutsche Gesamtmarkt im November gegenüber dem Vorjahresmonat um 9,6 Prozent auf 296.790 Fahrzeuge (davon 272.377 Pkw) zulegte, verzeichnete Nissan sogar ein Zulassungsplus von 11,7 Prozent auf 5.570 Einheiten (davon 5.157 Pkw). Damit erzielte das Unternehmen einen Anteil von 1,9 Prozent im Markt und setzte den Wachstumskurs der vergangenen acht Quartale fort.

 137822_1_5 (Large)

Mit 2.183 Neuzulassungen bleibt der Crossover-Trendsetter Qashqai der unangefochtene Bestseller im Programm. Auf Platz zwei der beliebtesten Nissan Modelle folgt der Micra mit 778 neu zugelassenen Fahrzeugen vor dem Juke, der sich im November 678 Mal verkauft hat. Der kompakte Pulsar (551 Einheiten) und der Note (486 Fahrzeuge) runden das Ergebnis ab.

Über Nissan Center Europe

Der japanische Automobilhersteller Nissan ist seit mehr als 40 Jahren in Deutschland aktiv. Heute verantwortet die in Brühl bei Köln beheimatete Nissan Center Europe GmbH die Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das umfassende Produktportfolio reicht vom Micra, dem Kleinwagen-Klassiker über die Segment-definierenden Crossover Juke und Qashqai bis hin zum Transporter NV400 oder den Nissan GT-R – dem Supersportwagen mit einem Einstiegspreis unter 100.000 Euro. Eine Vorreiterrolle nimmt Nissan bei der grünen Mobilität ein: Der kompakte Nissan Leaf ist das mit Abstand meistverkaufte Elektroauto der Welt.

 

Im Geschäftsjahr 2014 verzeichnete Nissan weltweit mit rund 5,32 Millionen Fahrzeugen einen neuen Rekordabsatz. Unter den Marken Nissan, Infiniti und Datsun offeriert Nissan insgesamt mehr als 60 Modelle. Nissan nimmt eine Führungsrolle bei der emissionsfreien Mobilität ein. Der Nissan Leaf, das erste in Großserie produzierte Elektroauto weltweit, ist mit einem Marktanteil von fast 50 Prozent in seinem Segment das meistverkaufte Elektrofahrzeug aller Zeiten.

Über kumagai

ebenfalls interessant

135308_4_7 (Medium)

Alles im Blick

Alles im Blick Sicheres Ankuppeln leicht gemacht Nie mehr Schäden am Fahrzeugheck Nissan Connect ermöglicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.