Google+
Home / supa-kid / Technik & Co. / Carsten Rauh übernimmt die Leitung von Bing Ads
Bing_logo_(2013).svg

Carsten Rauh übernimmt die Leitung von Bing Ads

Carsten Rauh übernimmt die Leitung von Bing Ads
Carsten Rauh hat zum Oktober 2015 die Leitung des Geschäftsbereichs Search Advertising und Strategic Sales bei Microsoft Deutschland übernommen. In dieser Position verantwortet er den Vertrieb von Bing Ads. Microsoft treibt mit der neugeschaffenen Stelle den Aufbau eines strategischen Teams für Suchmaschinenmarketing weiter voran.

Carsten Rauh ist zum Oktober 2015 als Director Search Advertising und Strategic Sales zu Microsoft Deutschland gewechselt. Zuvor war der 41-Jährige sechs Jahre beim Internetunternehmen Yahoo! in verschiedenen Positionen tätig. Zuletzt übernahm er als Director Account Management die Umsatzverantwortung für das Display und Search Advertising in Deutschland.

Seine berufliche Karriere begann Rauh als Online Media Manager bei Plan.Net Media. Dort wirkte er maßgeblich an der strategischen und operativen Onlinemediaplanung mit, bevor er 2007 bei IDG Entertainment Media GmbH anfing. Beim Anbieter für computergestützte Mediendienstleistungen verantwortete er die Online-Anzeigen verschiedener Publikationen.

Mit Carsten Rauh hat Microsoft einen erfahrenen Search Advertising Experten gewonnen, der in der neugeschaffenen Position den Aufbau des aktuell 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter starken strategischen Bing Ads Teams vorantreiben wird.

Bing_logo_(2013).svg

Suche ist mehr als eine Sammlung von Web-Links
Durch viele Investments in Bing wie die Bekräftigung der Partnerschaft mit Yahoo! wächst Microsofts Position in Deutschland stetig. Ausschlaggebend ist hier unter anderem das Verständnis von Suche: Denn Microsoft stellt nicht nur Web-Links zu Verfügung, sondern integriert die Technologie seiner Suchmaschine in alle Microsoft-Services. So ist Bing beispielsweise durch die persönliche digitale Assistentin Cortana integraler Bestandteil von Windows 10 und zeigt eindrucksvoll wie Suche sich an den veränderten Bedürfnissen anpasst. Auch andere Technologie-Unternehmen nutzen Bing: Beispielsweise setzt Amazon für die Suche innerhalb seiner Fire Geräte auf die Microsofts Suchmaschine, Apples Sprachassistent Siri liefert Bing-Ergebnisse aus und ebenso ist Bing im Twitter- und Facebook-Übersetzungsservice integriert.  

Weitere Informationen zu Bing Ads finden Sie hier: http://advertise.bingads.microsoft.com/de-de/start und über Twitter unter: https://twitter.com/bingads

Über kumagai

ebenfalls interessant

Office-for-Android-phone-is-here

Von Heidenheim bis Dubai: Mit Microsoft wandelt sich die Paul Hartmann AG vom lokalen zum globalen Workplace

Von Heidenheim bis Dubai: Mit Microsoft wandelt sich die Paul Hartmann AG vom lokalen zum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.