Google+
Home / supa-kid / Technik & Co. / Apple Pay bietet Käufern noch mehr Wege zum Bezahlen
iPhone6-AppleMusic-Radio-PR-PRINT

Apple Pay bietet Käufern noch mehr Wege zum Bezahlen

Apple Pay bietet Käufern noch mehr Wege zum Bezahlen

Ausweitung der Vorteile durch Bonusprogramme & Kundenkarten

SAN FRANCISCO — 8. Juni 2015 — Apple hat heute angekündigt, dass Apple Pay tagtägliche Bezahlungen sogar noch besser macht, indem mit iOS 9 die Unterstützung für Bonusprogramme und Kundenkredit- oder -bankkarten eingeführt wird. Apple Pay wird Käufern außerdem mehr Möglichkeiten eröffnen in den USA zu bezahlen, da die Zahl der akzeptierenden Händler auf über eine Million Niederlassungen im nächsten Monat erweitert und Unterstützung für Discover diesen Herbst eingeführt wird. Durch diese Ergänzung wird Apple Pay Kredit- und Bankkarten von allen bedeutenden Kartenanbietern akzeptieren, die von den beliebtesten Banken ausgegeben werden und 98 Prozent des Kreditkarten-Einkaufsvolumens in den USA ausmachen.

„Apple Pay hat eine neue Ära des Bezahlens in Gang gesetzt und unsere Anwender lieben die unglaublich einfache, sichere und private Art zu zahlen“, sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Wir bringen unseren Kunden mit Unterstützung von Bonusprogrammen und Kundenkarten die am meisten nachgefragten Funktionen und erweitern dadurch das Wie und Wo Apple Pay akzeptiert wird, was die Art und Weise wie Menschen bezahlen wahrhaftig verändert.“

Mit der Ergänzung von Apple Pay ist die Passbook-App in iOS zu viel mehr geworden, als lediglich ein Ort, um Gutscheine, Geschenkkarten, Boardingpässe oder Eintrittskarten aufzubewahren. Mit iOS 9 entwickelt sich Passbook ab diesem Herbst zur Geldbörse, die durch die Unterstützung von Bonusprogrammen und Kundenkredit- und -bankkarten durch Apple Pay zusätzliche Optionen an der Kasse bietet.

Um das meiste aus Einkäufen herauszuholen, fügen Anwender lediglich teilnehmende Bonusprogramme und Kundenkarten der Wallet-App hinzu und nutzen diese nahtlos mit Apple Pay an der Kasse. Diesen Herbst werden mehr als 80 Millionen aktive Mitglieder des Walgreens Balance Rewards-Programms, dem landesweit größten Drogerie-Treueprogramm, einfach und sicher in der Lage sein ihre Prämien mit Apple Pay zu nutzen. Zusätzlich werden Kohl’s Department Stores mit der Einführung von Apple Pay für ihre 30 Millionen Teilnehmer am Yes2You Reward-Programm beginnen. Weitere Unternehmen, die Bonusprogramme für Apple Pay anbieten werden, sind unter anderem Coca-Cola, Dunkin’ Donuts, Panera Bread und Wegmans Food Markets. Beliebte Kundenkarten, die für Nutzer von Apple Pay verfügbar sein werden, sind unter anderem BJ’s Wholesale Club, Kohl’s Department Stores und JCPenney, mit vielen weiteren die folgen werden.

 

iPhone6-AppleMusic-Radio-PR-PRINT

 

„Unsere Kunden im ganzen Land verlassen sich bereits auf Dunkin’ Donuts als täglichen Stop der sie am Leben hält“, sagt Nigel Travis, Chairman und CEO, Dunkin’ Brands. „Wir können uns keinen besseren Weg vorstellen ihre Treue dadurch zu belohnen, indem wir ihnen Apple Pay und die Möglichkeit anbieten, personalisierte Prämien beim Einkauf zu nutzen.“

„Unseren Käufern innovative Wege zur Bezahlung zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig Flexibilität anzubieten, unterstützt unsere Verpflichtung eine einfache und komfortable Kundenerfahrung zu ermöglichen“, sagt Kevin Mansell, Chairman, CEO und President von Kohl’s. „Durch die Einbindung von Apple Pay in all unseren Geschäften, können Kunden von Kohl’s wählen, wie sie bezahlen wollen, egal ob sie Kohl’s Charge oder Yes2You Rewards-Treupunkte nutzen, die Bezahlung ist einfach und sicher.“

Apple Pay startete letzten Oktober mit 200.000 Akzeptanzstellen in den USA und wird bald eine Million überschreiten. Lediglich eine kleine Auswahl der neuesten Händler, die Apple Pay dieses Jahr akzeptieren umfasst unter anderem Baskin Robbins, Best Buy, BevMo!, Big Lots, Dunkin’ Donuts, El Pollo Loco, EXPRESS, Forever 21, JCPenney, Johnny Rockets, Kohl’s Department Stores, LEGO Brand Retail, Levi’s, Peet’s Coffee, Trader Joe’s und White Castle. Zusätzlich hat Square heute angekündigt, dass es seinen neuen Square Reader diesen Herbst starten wird, was es noch mehr kleineren Geschäften ermöglichen wird Apple Pay zu akzeptieren.

Beliebte Apps ergänzen kontinuierlich Unterstützung für Apple Pay, damit die Bezahlung lediglich mit einer einzigen Berührung erfolgen kann. Neue Apps, die Apple Pay zu Kunden bringen, sind unter anderem Best Buy, Delta Air Lines’ Fly Delta-App, Dunkin’ Donuts, Gilt, HauteLook, Kickstarter, Munchery, Nordstromrack.com und zulily. Pinterest wird später in diesem Monat Buyable Pins starten, womit Anwender Millionen Dinge von Tausenden Geschäften wie Cole Haan, Macy’s und Neiman Marcus direkt in Pinterest mit Apple Pay kaufen können und das nur auf iOS.

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac und Apple Watch an. Apples drei Softwareplattformen – iOS, OS X und watchOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Über Fili

ebenfalls interessant

Microsoft_Lumia_logo.svg

Das BESTE Handy EVER? – Lumia 950 – Review

Das BESTE Handy EVER? – Lumia 950 – Review Es ist schon wieder Smartphone-Zeit! I …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.